,

Alle Jahre wieder

Mein Weihnachten in Peking – Beitrag zur Blogparade der Expatmamas.  Das dritte Weihnachtsfest, seit wir nicht mehr in Hamburg leben, steht vor der Tür. Im ersten Jahr waren wir gerade wenige Monate hier, alles war noch neu…
,

Führerscheinprüfung oder: Wie heißt die Frau des Busfahrers mit Vornamen?

Da wir hier kein Auto haben, hat mir der chinesische Führerschein bisher nicht gefehlt. In die Stadt hinein möchte ich sowieso nicht fahren, spätestens an der Mautstelle würde ich beim Blick auf das Chaos hysterisch kichernd hinterm Lenkrad…
, ,

Dali - ganz weit oben

An meinem letzten Tag in Dali komme ich dann doch noch zu meiner Seilbahnfahrt. Vom Ticketschalter geht es zunächst ein ziemliches Stück den Berg -  Mount Cangshan - bis zur Talstation hinauf. Die liegt auf 2500 Metern - für mich Flachlandtirolerin…
, ,

Dali - der Erhai-See

Am nächsten Morgen in Dali stehen wir früh auf, frühstücken Nudelsuppe und 小笼包 - Xiǎo lóng bāo, kleine Knödel mit herzhafter Gemüse- oder Fleischfüllung. An der Straße halten wir ein Taxi an und lassen uns ein Stück den…
, ,

Sehnsuchtsort Dali

Von Liuku aus fahren wir mit dem Bus nach Dali. Diesmal tagsüber, so dass wir den vollen Nervenkitzel von tiefen Schluchten, Abhängen und Spuren von Erdrutschen genießen können. Auch diesmal werden wir an der Zoll-Grenz-Station kontrolliert,…
,

Seven Days

Normalerweise enden Schneeball-Spiele, Challenges, Kettenbriefe auf Facebook und anderswo bei mir. In den letzten Tagen habe ich eine Ausnahme gemacht, denn die "seven days - B&W-Challenge" hat mich mit der Beschreibung "7 days, seven black…
, ,

Liuku

Tourismus gibt es in Liuku nicht. Wir sind hier, weil Nr. 3 und seine Freundin den Ort wiedersehen wollen, an dem sie beide ihr Freiwilliges Soziales Auslandsjahr verbracht haben. Mehr darüber findet sich hier:  Baumhaus bei Wikipedia…
, ,

Nachtbus-Abenteuer: Von Peking nach Liuku (Yunnan)

Nach all dem Hickhack im Vorfeld geht es am Sonntag tatsächlich los. Der Flug ist unruhig, "We are experiencing some turbulence. Please don't worry!" Wie war das, solange der Service nicht eingestellt wird, kein Grund zur Sorge? "Service is…
, ,

Wie ich beinahe nicht nach Yunnan kam...

Lange hat Nr. 3 immer wieder gefragt, ob ich nicht mit ihm, seiner Freundin und einem weiteren Freund nach Yunnan reisen wolle: Flug nach Kunming, von da aus mit dem Nachtbus nach Liuku, dort 2-3 Tage bleiben und weiter mit dem Bus nach Dali.…
, ,

Zaijian, Tianyi-Markt!

Am kommenden Freitag wird der Tianyi-Markt für immer geschlossen. Das ist ein "Smallthings-Wholesale-Market", quasi ein chinesisches Kaufhaus, nur halt mit einem kleinen Stand am anderen. Mehrere Gebäude, viele Etagen, schätzungsweise 3000…
, ,

Schilderwald beim Hängenden Kloster

Immer wieder stolpert man in China über interessante Schilder: scheinbar überflüssig, weil vor dem Offensichtlichen warnend oder in reizendes Chinglisch übersetzt. Oft wird einem aber auch deutlich, wie sehr Natur und schöne Anlagen…
Käsekuchen ohne Boden
,

KOB made in China

Dieses usselige Stück Kuchen ist vielleicht nicht schön, aber lecker, heiß erseht und eine Premiere: Käsekuchen ohne Boden - vielen auch bekannt als KOB ;) - hergestellt mit chinesischen Bordmitteln. Wie ich sicher schon mal beklagt…
,

Botanischer Garten zum Zweiten

Heute war ich zum zweiten Mal in Pekings Botanischem Garten.  Rahmenbedingungen in Ordnung, 31° und mittelgute Luft (Hals kratzt jetzt trotzdem). Anreise war weniger stressig, dadurch dass wir mit der Patengruppe zusammen im Bus hinfahren…
,

Wangfujing Snack Street

Heute ist die Fotogruppe zur Wangfujing Snack Street spaziert. Hier finden sich Snacks aus allen Regionen Chinas, fast alles wird appetitlich präsentiert, manches würde ich auch probieren, aber man sieht dann doch einiges, was man nicht nur…
, ,

Kochen, Kultur!

Ein Highlight in China ist sicherlich die chinesische Küche, wobei es in Wahrheit nicht „die“ chinesische Küche gibt, sondern eine unglaubliche Vielfalt aus den verschiedenen Regionen. Wer mehr darüber lernen und erfahren möchte, dem…
, ,

Nanshan

Eigentlich bin ich ja nicht so für Kunstschnee, sorry, "technischen Schnee", auch Skifahren kann ich nicht und werde es wohl auch nicht mehr lernen. Aber uneigentlich mag ich doch jede Gelegenheit nutzen, um mal aus der Stadt rauszukommen  und…
,

Trommel- und Glockenturm

Im Moment haben die Tage einfach zu wenige Stunden, darum geht es jetzt auch im Blog ein wenig durcheinander (ja, zu Australien kommt auch noch was nach...). Vor ein paar Tagen war ich mit der Fotogruppe unterwegs, es ging zum Trommel- und…
,

Mauer bei Mutianyu - mit Blick auf Peking!

Wir haben Besuch, und natürlich steht dann ein Mauer-Ausflug an. Nicht nur, weil es von uns aus der nächstgelegene Mauerabschnitt ist, sondern auch weil weniger überlaufen als Badaling, ging es heute wieder nach Mutianyu. Und es war super,…
, ,

Yangshuo (Teil 4) - Radtour zum Mondberg

Donnerstag, schon unser letzter ganzer Tag in Yangshuo. Temperatursturz, nur 26 Grad und bedeckt, also wie geplant Radtour zum Mondberg. Erst lange die Hotelfahrräder ausprobiert, ausgesucht und eingestellt und dann mit noch viel Respekt…
, ,

Yangshuo (Teil 3) - Flussfahrt von Guilin nach Yangshuo

An unserem dritten Tag in Yangshuo mussten wir früh aufstehen, denn es stand wieder eine Flußfahrt an, diesmal länger (5 Stunden) von Guilin nach Yangshuo. Auf dieser Flußfahrt passiert man an einer Stelle die berühmte Ansicht von der Rückseite…