Ostasienspiele an der Deutschen Botschaftsschule

Chinesisches rote Tür mit Löwenkopfgriffen

Die Jungs werden ja wie gesagt nach den Sommerferien die Deutsche Botschaftsschule besuchen, nicht nur deshalb verfolgen wir die Nachrichten auf der Webseite der Schule. Derzeit läuft da ein tolles Sportevent, die „Ostasienspiele„. Dabei treten sieben Deutsche Schulen (Peking, Tokio, Seoul, Changchun, Shanghai, Taipeh, Hongkong) mit ihren Teams, die aus je 20 Sportlern bestehen gegeneinander an, und zwar in Leichtathletik, Schwimmen, Turnen, Basketball, Fußball und Volleyball.
Austragungsort ist die DSP (hmm, immer oder rotiert das?), im Vorfeld wurde nach Gastfamilien gesucht. Das wäre schon was für uns gewesen, vielleicht dann ja nächstes Jahr.

 

Teile diesen Beitrag

Kommentar-Abo (wird nur bei Aktivieren der Glocke eingerichtet):
Ich erlaube die Verwendung meiner E-Mail-Adresse, um mir Benachrichtigungen über neue Kommentare und Antworten zu senden. (Du kannst dich jederzeit abmelden).

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen