Schnipsel Nr. 15

Alltagsbeobachtungen, Anekdoten, Gedanken, die in wenigen Zeilen erzählt sind oder mit einem Bild ausgedrückt werden können – das sind meine “Schnipsel”. 

Zahlen

Seit einem Monat gibt es keine lokale Corona-Neuinfektion mehr in Peking, vor drei Wochen ist das neue Schuljahr gestartet, zunächst online, am 1. September dann auch „richtig“.  In drei Wochen sind schon wieder Ferien: Golden Week.

Der Tod des Botschafters

Es gibt hier wohl niemanden, den der plötzliche Tod von Jan Hecker nicht erschüttert hat. Mein Mitgefühl gilt vor allem seiner Familie. Den Ehemann und Vater zu verlieren, ist immer furchtbar, aber nach so kurzer Zeit in einem fremden Land, wird es wohl noch härter.

Bundestagswahl? Leider ohne meine Stimme.

Wählen aus dem Ausland ist nicht so einfach. Früher hatte ich mal geglaubt, Auslandsdeutsche könnten in Botschaften und Konsulaten wählen. Wie naiv… Wir haben uns schon sehr früh darum gekümmert und unseren Antrag auf Eintragung ins Wählerverzeichnis rechtzeitig auf den Weg gebracht: ich habe unseren Brief im Juli einem Freund mitgegeben, der nach Deutschland geflogen ist. Eingetragen ins Wählerverzeichnis wurden wir (wir haben hinterher telefoniert), aber bis heute sind unsere Briefwahlunterlagen nicht angekommen. Am Montagnachmittag wäre aber der letzte Termin gewesen, um die Wahlbriefe an der Botschaft abzugeben, damit sie rechtzeitig ankommen (immerhin diesen Service der Botschaft gibt es in Ländern mit langen Postlaufzeiten nach Deutschland).

Der DLF hat hier über die Problematik berichtet.

Alle Jahre wieder: Ärger mit der Klimaanlage

Letzte Woche ist unsere Klimaanlage gereinigt worden. Und ich freu mich noch, dass es in diesem Jahr keine Probleme damit gegeben hat. Hätte ich nur nichts gesagt… Am Donnerstag komme spätabends nach einem Fotogruppen-Treffen nach Hause, und höre schon an der Tür ein Tropfen. Während ich mich noch beeile, die elektrischen Geräte (e-Heizungen, Luftbefeuchter (!), Ventilatoren, Ladegeräte, Staubsauger und was man halt sonst noch so in Abstellkammern stehen hat) zu retten, wird aus dem Tröpfeln ein Wasserfall. Die provisorische Reparatur hält (noch), aber es werden Rohre ersetzt werden müssen, ganz erledigt ist das Problem noch nicht. Und in wenigen Wochen steht auch noch die Umstellung von Kühlen auf Heizen an, vielleicht geht das dann ja ohne Extras. ;)

Fotos

Hier noch ein paar Eindrücke aus der letzten Zeit.

Teile diesen Beitrag

Kommentar-Abo (wird nur bei Aktivieren der Glocke eingerichtet):
Ich erlaube die Verwendung meiner E-Mail-Adresse, um mir Benachrichtigungen über neue Kommentare und Antworten zu senden. (Du kannst dich jederzeit abmelden).

1 Kommentar
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Nine
2 Monate zuvor

Hier ist es das gleiche… Eintragung ins Wählerverzeichnis ist erfolgt, aber die Briefwahlunterlagen sind nicht in Shanghai angekommen. Muss das Wählen im Ausland heutzutage wirklich so kompliziert sein? Blöd.
Liebe Grüße aus Shanghai von der Gatzingerin