Das Schuljahr und damit unser fünftes Peking-Jahr gehen zu Ende. Corona-Ferien stehen vor der Tür. Eigentlich hatte ich mir für dies Jahr soviel vorgenommen: jeden Tag ein (ordentliches) Foto auf Pekingfotos zeigen, ein- bis zweimal in der Woche bloggen (und ein paar Vorhaben mehr). Und dann kam Corona… Zwischenzeitlich lähmt es mich einfach nur, da […]

Foyer - Deutsche Botschaftsschule Peking

Im Januar waren die Jungs drei Wochen in der Schule. Dann kam Corona, und seit dem nicht mehr. Mit viel Vorfreude, aber auch gemischten Gefühlen haben wir die Wiedereröffnung der Schule erwartet. Ist es wirklich sicher? Lohnt sich der Aufwand für die knapp vier Wochen bis zu den Ferien? Die Vorfreude auf das Wiedersehen mit […]

Mitte Juni 2015 wurde die Verbotene Stadt (der Kaiserpalast, “Gùgōng“) etwas verbotener und eine Obergrenze von 80.000 Besuchern am Tag festgelegt.  Das sind immer noch ziemlich viele Leute. Dann kam Covid-19 und die Verbotene Stadt und alle anderen Sehenswürdigkeiten wurden ab dem 25. Januar geschlossen. Nach über einem Vierteljahr wurden die Pforten am 1. Mai […]

Spinat-Salat mit Erdnüssen (Guǒ Rén Bō Cài) war eines der Gerichte, die in der letzten Woche des Quarantine Cook-offs auf der Speisekarte standen. Volltreffer, das ist nämlich eines meiner Lieblingsgerichte, gerade jetzt im Sommer.  Als Kind kannte ich Spinat nur als Tiefkühlblock mit dem Blubb… Später wurde frischer Blattspinat eines meiner Lieblingsgemüse. Kein Wunder, dass […]

Das dritte Gericht während des “Quarantine Cook-off”  von The Hutong war ein Klassiker aus Xinjiang: Da Pan Ji (Großer Hähnchenteller, Chicken Big Plate). Hähnchen wird mit Gewürzen in Brühe geschmort, dazu kommen Kartoffeln und Paprika, serviert wird mit frischen Bandnudeln. Alternativ kann man Reis oder Brot dazu essen. Schon beim Kochen duftet es herrlich. Das […]

Traumhaftes Wetter, sonnig und warm (lauschige 25 Grad!), Luft nicht gut, aber noch annehmbar: Zeit für eine kleine Frühlingstour. Der Mann wegen des Feiertags zu Hause – ich nutze die Chance rauszukommen. Ich brauche Bewegung und will in einem Park spazieren gehen, und ein bisschen „altes China“ würde mir auch gut tun. Bevor es losgeht, […]

Ab und zu erreichen mich Fragen aus Deutschland, wie weit es sich denn inzwischen in Peking/China normalisiert hätte. Das stößt bei mir leider auf wenig Verständnis, denn mein Leben normalisiert sich leider bisher gar nicht. Für Leute, die arbeiten gehen müssen/dürfen, ist das vielleicht etwas anders. Bevor nicht beide Jungs wieder zur Schule gehen, ist […]

Gestern war ein trüber, grauer Tag, und da man sich ja manchmal selbst einfach am Schopf packen und aus dem Sumpf ziehen muss, habe ich kurzerhand doch noch zu “meiner” Kochschule “The Hutong” Kontakt aufgenommen und das Zutatenpaket für deren “Quarantine cook-off” bestellt. In dieser Woche ging es los: Vier Wochen lang veröffentlicht “The Hutong” […]

Grüsse nach Deutschland und viel Geduld für Eure zweite Woche ohne Schule und Co. Bei uns sind es jetzt zwei Monate und weiterhin ist kein Ende in Sicht. Ich habe inzwischen einen ausgewachsenen Corona-Koller: Budenkoller, Frust, Lethargie, Zorn, Trauer über ein verlorenes Vierteljahr (das wird es wohl mindestens), Mangel an realen sozialen Kontakten. Zum Glück […]

Da wir daran festhalten, dass immer ein Elternteil bei den Jungs bleibt, hatte ich erst gestern wieder Gelegenheit, länger durch die Stadt zu streifen. Luft ganz okay, Wetter traumhaft: 15 Grad und sonnig, es wird Frühling. Zuerst habe ich mein Glück am Shichahai versuchen wollen, aber: kein Zutritt. Ich fahre weiter zum Jingshan-Park. Es ist […]

Teile diesen Beitrag