Zum vorerst letzten Mal die allerbesten Neujahrswünsche aus Hamburg! Nun ist es also soweit. Dieses Jahr! Das ist doch was anderes als das weit entfernte „nächste Jahr“. Zweifellos wird 2015 ein spannendes und aufregendes Jahr werden und hoffentlich wird es schön. Es ist und bleibt ein komisches Gefühl, einerseits auf dem Absprung, andererseits ist es […]

Die vorerst letzten Weihnachtsfeiertage in Hamburg waren schön, anhängliche große und kleine Kinder, fröhliches Feiern fast ohne Unterbrechung. Von Anfang bis Ende einfach nur schön. Jonas hat für die ganze Familie bschlossen, dass wir uns dann Weihnachten 2015 in Dali, seiner chinesischen Lieblingsstadt, treffen müssen, auch um viel Spass bei der Kunstschneeschlacht dort zu haben. […]

Chinesisches rote Tür mit Löwenkopfgriffen

… allmählich spielt die Übersiedlung nach Peking in unserem Hamburger Alltag doch eine Rolle: Zum Beispiel Kieferorthopäde – beide Jungs brauchen nun doch eine Behandlung, die sich über 3-4 Jahre erstrecken wird. Da die Minis zwar allmählich von uns darauf vorbereitet werden, dass die langen Trennungen vom Papa so nicht gehen – dass die Entscheidung […]

Chinesisches rote Tür mit Löwenkopfgriffen

Dank Tianwei Fu (Lehrer am Hamburger Konfuzius-Institut) hab ich nun einen Ohrwurm… „Kleiner Apfel“ von den Chopstick Bros. Soll in diesem Sommer überall in China in Endlosschleife gelaufen und viel, viel populärer als z.B. „Gangnam Style“ sein. Mehr über den Song und dessen Verbreitung in China sowie die Lyrics auch in Englisch findet sich hier: […]

Chinesisches rote Tür mit Löwenkopfgriffen

Zweimal zwei Wochen Chinesisch-Intensivkurs liegen hinter mir. Vorher war das Chinesische ein Buch mit Sieben Siegeln für mich, jetzt sind einige Siegel entfernt und ich glaube, ich werde mich doch verständigen können – auf Chinesisch, auch wenn ich bis jetzt nur einen Bruchteil der unglaublich vielen Zeichen verstehe… Das Hörverstehen ist bei mir noch nicht […]

Chinesisches rote Tür mit Löwenkopfgriffen

Noch ist es ganz unwirklich. Weit weg – im doppelten Wortsinn…Und doch rückt es langsam aber sicher näher: Thomas ist gestern abgeflogen und seit heute in Peking. Wird ein bischen dauern, bis er wieder in Hamburg ist. Vom Konfuzius-Institut gab es Mail: Erforderliche Bücher (sind nun bestellt), Login für die zugehörige eLearning-Plattform, weitere organisatorische Hinweise. […]

Chinesisches rote Tür mit Löwenkopfgriffen

… und zwar zum Konfuzius-Institut: Chinesisch lernen. Am 15.9. geht es los. Oje, ich bin so gespannt, wie ich damit zurechtkommen werde… Für mich ist das so wichtig, dass ich mich im Alltag auch ohne Übersetzer zurechtfinde, ich will ja nicht immer von jemandem abhängig sein. Wie geht das eigentlich mit den Schriftzeichen? Und wenn […]

Chinesisches rote Tür mit Löwenkopfgriffen

Die Entscheidung ist also gefallen, wir werden im kommenden Sommer nach Peking übersiedeln. Der Plan sieht in etwas so aus: – Thomas wird ab nächster Woche bereits überwiegend in Peking sein – Ich beginne umgehend mit dem Chinesisch lernen, ich hoffe, ich bekomme so kurzfristig noch einen Platz im Anfängerkurs des Konfuzius-Instituts. – Weihnachten ist […]

Chinesisches rote Tür mit Löwenkopfgriffen

Moin! Eigentlich wollten wir unsere kleinen Jungs,  8 und 10 Jahre alt, hier in Hamburg großziehen und die Schule hier beenden lassen. Eigentlich sollte es danach nach Jämtland, Schweden gehen. Aber kommt immer alles anders: statt Natur pur, Ruhe und Abgeschiedenheit geht es aus beruflichen Gründen nach Peking. Einen krasseren Gegensatz kann ich mir kaum […]

Die Minis und ich sind ein paar Tage nach Helgoland gefahren. Mit dem Katamaran nur 5 Stunden von Tür zu Tür. :) Bis auf den Abreisetag hatten wir Superwetter, trocken, warm und überwiegend sonnig! Spaziergänge im Ober- und Unterland (viel schöner, wenn man vor oder nach den Tagestouristen unterwegs ist), Chillen und Spielen und Schwimmen […]

Teile diesen Beitrag